Yvonne Köstler wurde in Halle-Saale geboren, wo sich schon im frühen Kindesalter ihre musikalische Leidenschaft entfaltete. Sie besuchte die Musikschule und war 10 Jahre Mitglied im Stadtchor, mit dem sie unter anderem auch als Solistin auf internationalen Festivals sang.

Das „nt-Halle“ war für Yvonne viele Jahre sehr prägend. Dort sammelte sie ihre ersten Schauspielerfahrungen und legte den Grundstein für ihren späteren Berufsweg. Sie studierte Gesang, Schauspiel und Tanz am Franz Schubert Konservatorium Wien und erhielt 2001 frühzeitig ihr Diplom mit Auszeichnung. Nach ihrem Abschluss war Yvonne in Österreich und Deutschland in verschiedenen Kindermusicals, unter anderem als Amy Lawrence in „Tom Sawyer“ zu sehn. Des Weiteren spielte sie die Hexe in „Into the woods“ und kreierte die eigens für sie geschriebene Rolle der Klara in der Uraufführung des Musicals „Swing Time!“ unter der Regie von Cornelius Knüpfer. Es folgten Engagements wie z.B. als Jeanie in „Hair“, Lucie in „Komödie der Irrungen“ und mehrfach die Mabel in „Fame“.

Für die deutschsprachige Erstaufführung von „Sister Act“ 2010, zog es Yvonne als Ensemble/Cover Mary Patrick nach Hamburg. Bis 2015 war sie in diesen Rollen, auch in den Folgeproduktionen in Stuttgart sowie in Oberhausen zu sehn.

Erste Kameraerfahrungen sammelte sie im Kinofilm „Auf den zweiten Blick“ und als Claire im Kurzfilm „Einfach anders“ unter der Regie von Sheri Hagen. Als Schwester McGerda in „Nonnstop“, als Solistin in der Christmas-Show und als Hausfrau in „Heisse Zeiten“ sang & spielte sich Yvonne in die Herzen des Publikums im KATiELLi Theater Datteln.

Zuletzt begeisterte Sie als Rebecca in „Tanz der Vampire“ . Mit dieser Rolle ging für Yvonne ein langersehnter Traum in Erfüllung.

Momentan spielt Yvonne in der rasanten Schlagershow „Ab in den Süden“, am FRITZ Theater Bremen, die Rolle der Resi & probt in Hamburg für die Uraufführung von „Sherlock Holmes – The Next Generation. Dort wird Sie dann, sowohl in der Rolle der Miss Hudson, als auch in der der Lady Margaret Chamberlain, zu sehen sein.

Ausbildung

2008 – Sprecher

Synchronsprechseminar bei Carmen Molinar – International Voice

1998/2001 – Schauspiel, Gesang & Tanz

Franz Schubert Konservatorium Wien, Diplom mit Auszeichnung
Gesang: Sabine Pawikovsky, Perrin Manzer Allen, Christian Schleicher
Schauspiel: Jeffrey Burrell, Barbara Zinn, Robert E. Castellitz
Tanz: Christoph Riedl, Ramesh Nair // Weiterbildung bei: Anett Münch

Persönliche Daten

Größe: 160 cm  //  Haarfarbe: blond  //  Augenfarbe: blau
Stimmfach: Mezzosopran – Belt (f‘‘) ; Range (c# – d‘‘‘)

Downloads

    2012 // Yvonne Köstler © Tanja Hall  adobe

© Artikelfoto: Tanja Hall